Nachhaltigkeitsbericht 2019/2020

Diese Seite teilen

Creating tomorrow’s solutions

TfS-Lieferantenbewertung

Das Beschaffungsvolumen des WACKER-Konzerns lag im Jahre 2020 bei 2.847 Mio. € (2019: 3.414 Mio. €). Unsere 600 wichtigsten Lieferanten weltweit bezeichnen wir als Schlüssellieferanten (Key Supplier). Wir streben an, dass die Nachhaltigkeitsleistung aller Key Supplier mit dem TfS-Programm bewertet wird.

Die Beurteilung der Lieferanten erfolgt durch zwei Methoden:

  • Assessments, durchgeführt anhand eines Fragebogens durch den unabhängigen externen Dienstleister EcoVadis. Wir erwarten, dass alle Schlüssellieferanten ein gültiges Assessment-Ergebnis von mindestens 45 Punkten vorweisen können.
  • Audits, durchgeführt durch ein von TfS zertifiziertes Audit-Unternehmen. Wir führen Audits insbesondere in den für WACKER relevanten Risikoregionen und Risikobranchen sowie bei ausgewählten Lieferanten durch.

Assessments: Die Online-Fragebögen basieren auf den Prinzipien von Global Compact und Responsible Care®. Sie sind angepasst an die Größe, das Herkunftsland und die Branche des jeweiligen Lieferanten. In Assessments werden Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Soziales, Ethik und Lieferkette geprüft. Spezialisten von EcoVadis analysieren die Angaben der Lieferanten, ergänzen sie durch eigene Recherchen und fassen die Ergebnisse als Scorecard zusammen – verknüpft mit einem Korrekturplan.

Audits: Externe Auditoren überprüfen einzelne Standorte von Lieferanten vor Ort. Die TfS-Initiative sichert die Qualifikation der Auditoren anhand eines Qualifizierungstrainings und eines damit verbundenen Tests. Wesentlicher Bestandteil der Audits ist die Befragung von Mitarbeitern. So wird überprüft, ob die vom Management gemachten Angaben in der Belegschaft umgesetzt werden. In den Audits werden 33 Kriterien aus den Bereichen Management, Umwelt, Gesundheit & Sicherheit, Arbeits- und Menschenrechte sowie Governance geprüft. Die Auditoren fassen ihre Erkenntnisse in einem Bericht mit Korrekturplan zusammen. Sowohl Assessments als auch Audits sind drei Jahre gültig, anschließend erfolgen Re-Assessments bzw. bei Notwendigkeit Re-Audits.