Nachhaltigkeitsbericht 2019/2020

Diese Seite teilen

Creating tomorrow’s solutions

Gesellschaft

WACKER versteht sich als Teil der Gesellschaft, in der wir leben und arbeiten und damit als Corporate Citizen – als unternehmerischer Bürger. Wir übernehmen gesellschaftliche Verantwortung, vor allem im regionalen Umfeld unserer Standorte.

Ein besonderes Anliegen ist uns die naturwissenschaftlich-technische Ausbildung junger Menschen. Wir brauchen engagierte Wissenschaftler und Ingenieure, wenn wir wettbewerbsfähig bleiben wollen.

Soziale Projekte der Kinder- und Jugendarbeit bilden eine weitere Säule unseres gesellschaftlichen Engagements. Die Stiftung WACKER HILFSFONDS unterstützt Opfer von Naturkatastrophen und beteiligt sich am Wiederaufbau zerstörter Regionen. WACKER möchte mit seinem gesellschaftlichen Engagement nachhaltige Partnerschaften aufbauen und investiert daher bevorzugt in langfristige Projekte.

Der Coronakrise begegnen

Die Corona-Pandemie hat uns vor besondere Herausforderungen gestellt. Wir haben vielfältige Maßnahmen ergriffen, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter zu schützen und zugleich das operative Geschäft am Laufen zu halten. Das ist auch deshalb wichtig, weil eine Reihe unserer Produkte in Anwendungen geht, die zur medizinischen Versorgung und Hygiene eingesetzt werden. Zudem haben wir beispielsweise mit Sachspenden zu Initiativen in der Nachbarschaft unserer Standorte beigetragen. Auf einer Internetsonderseite stellen wir dar, wie wir der Coronakrise begegnen.