Spenden und Sponsoring

GRI 102-15, GRI 203-2, GRI 415-1

WACKER versteht sich als Teil der Gesellschaft, in der wir leben und arbeiten. Wir übernehmen deshalb gesellschaftliche Verantwortung, vor allem im regionalen Umfeld unserer Standorte. Ein besonderes Anliegen ist uns die naturwissenschaftlich-technische Ausbildung junger Menschen. Wir brauchen engagierte Wissenschaftler und Ingenieure, wenn wir wettbewerbsfähig bleiben wollen. Soziale Projekte der Kinder- und Jugendarbeit bilden eine weitere Säule unseres gesellschaftlichen Engagements. Die Stiftung WACKER HILFSFONDS unterstützt die Opfer von Naturkatastrophen und beteiligt sich am Wiederaufbau zerstörter Regionen. WACKER möchte mit seinem gesellschaftlichen Engagement nachhaltige Partnerschaften aufbauen und investiert daher bevorzugt in langfristige Projekte.

Spenden und Sponsoring Konzern

 

 

 

 

 

 

 

Tsd. €

 

2016

 

2015

 

2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spenden

 

1.071

 

1.022

 

851

davon politische Spenden

 

3

 

3

 

3

Sponsoring

 

973

 

698

 

3.339

Gesamt

 

2.044

 

1.720

 

4.190

Anteil am Umsatz (%)

 

0,04

 

0,03

 

0,09

 

 

 

 

 

Spenden und Sponsoring Konzern 2015/2016

Spenden und Sponsoring Konzern 2015/2016 (Balkendiagramm)Spenden und Sponsoring Konzern 2015/2016 (Balkendiagramm)

Etwa die Hälfte unserer Spenden in der Berichtsperiode ging an den Sportverein SV Wacker Burghausen, wo wir den Breitensport unterstützen, an das Kinder- und Jugendwerk „Die Arche“ sowie an die Stiftung WACKER HILFSFONDS. Im Rahmen unserer politischen Interessenvertretung haben wir in den Jahren 2015 und 2016 in geringem Umfang (jeweils 3 Tsd. €) politische Vertreter unterstützt.

Unser Sponsoring hat als Schwerpunkte die Themen Bildung und Wissenschaft sowie den Profifußball des SV Wacker Burghausen. Wesentlicher Grund für den Rückgang der Sponsoringbeträge in der Berichtsperiode gegenüber dem Jahr 2014 ist die damalige Verlängerung der Förderung des Instituts für Siliciumchemie an der Technischen Universität München im Jahr 2014.

Im Jahr 2016 flossen 79,5 Mio. € an laufenden Steuern an die Behörden weltweit (2015: 218,7 Mio. €). An den beiden größten deutschen Standorten Burghausen und Nünchritz ist WACKER seit vielen Jahren der größte Gewerbesteuerzahler.

Zu den von WACKER entrichteten Steuern kommen noch die persönlichen Steuern und Abgaben hinzu, die unsere Mitarbeiter entrichten.